Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. Februar 2003  058/03

Wirtschaftpädagoge Czycholl scheidet
aus Dienst der Universität Oldenburg aus

Oldenburg. Prof. Dr. Reinhard Czycholl, Hochschullehrer für Berufs- und Wirtschaftspädagogik am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg, scheidet zum Ende des Wintersemesters aus dem Dienst aus. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspädagogik und Hispanistik war er bis 1972 wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Köln und München. 1969 promovierte er und habilitierte sich fünf Jahre später, um dann seine erste Professur für Wirtschaftspädagogik an der Universität Linz zu übernehmen. 1985 wurde er nach Oldenburg berufen. Schwerpunkte seiner Forschung liegen in der Didaktik der kaufmännischen Berufsbildung, im Bereich der Berufsbildungspolitik und in wissenschaftstheoretischen Grundfragen der Wirtschaftspädagogik. Czycoll war sechs Jahre im Vorstand der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DgfE) und gehörte zu den Gründern der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschung. Vom 24. bis 26. März 2003 wird er den 5. Forschungskongress der Arbeitsgemeinschaft an der Universität Oldenburg leiten. Czycholl hat sich in Oldenburg intensiv in der universitären Selbstverwaltung engagiert, unter anderem war er Dekan seines Fachbereichs.

Kontakt: Prof. Dr. Reinhard Czycholl, Tel.: 0441/798-4125,
E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 09.06.2021)