Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

06. Mai 2003  125/03

Al-Shamery neue Direktorin des Instituts
für Reine und Angewandte Chemie


Oldenburg. Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, Chemikerin, ist zur Institutsdirektorin des neuen Instituts für Reine und Angewandte Chemie an der Universität Oldenburg gewählt worden. Die Hochschullehrerin studierte an den Universitäten Göttingen und Paris Chemie und promovierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt an der Universität Oxford begann sie mit Forschungsarbeiten an der Universität Bochum, wo sie sich 1996 im Fachgebiet Physikalische Chemie habilitierte. Bevor Al-Shamery 1999 den Ruf nach Oldenburg annahm, war sie am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin und an der Universität Ulm tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Einsatzes von Laser-Technik in der Oberflächenchemie. Ihre Arbeiten wurden mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet, so u.a. mit dem Nernst-Haber-Bodenstein-Preis der Deutschen Bunsen-Gesellschaft.

Kontakt: Prof. Dr. Katharina Al-Shamery,
Tel.: 0441/798-3853,
E-Mail:
Foto: www.uni-oldenburg.de/presse/mit/2003/5_mai/125.html

 

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 09.06.2021)