Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

13. Mai 2003  138/03

Juliane Klein Gast des Komponisten-Colloquiums

Oldenburg. Juliane Klein ist am Freitag, 23. Mai 2003, 18 Uhr, Gast des Komponisten-Colloquiums "Musik unserer Zeit", das das Fach Musik der Universität Oldenburg im Kammermusiksaal (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 114) veranstaltet . Die Berliner Komponistin wird eigene Werke vorstellen und ihre Kompositionsprinzipien zur Debatte stellen. Ihr Oeuvre reicht von klassischen Besetzungen wie Solowerken, Kammer- und Orchestermusik bis hin zu experimentelle Formen und Projekten in Zusammenarbeit mit KünsterInnen anderer Gattungen.

Die 1966 in Berlin geborene Komponistin erhielt ihre musikalische Ausbildung (Komposition, Tonsatz, Klavier) an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin, wo sie nach ihrem Diplom als Lehrerin für Musiktheorie und Gehörbildung arbeitete. Von 1987 bis 1991 leitete sie das von ihr gegründete "Kammerensemble Neue Musik Berlin". Seit 1999 ist sie Verlegerin der Edition Juliane Kleine. Sie erhielt zahlreiche Arbeits- und Werkstipendien, lebte und arbeitete in der "Cité Internationale des Artes" in Paris und in der "Puschkinskaja desjat" in St. Petersburg. Zurzeit ist sie Stipendiatin des "Künstlerinnenhofes Die Höge" im Landkreis Diepholz.

Info: www.ohton.de, www.hoege.org und: www.editionjulianeklein.de

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)