Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Mai 2003  144/03

Renommierter Umweltökonom aus Stanford zu Gast

Oldenburg. Einer der renommiertesten Ökonomen für angewandte Umwelt- und Energiemodellierung, Prof. Dr Alan Manne von der Stanford Universität, USA, ist im Mai Gast der von Prof. Dr. Claudia Kemfert geleiteten Arbeitsgruppe SPEED (Scientific Pool of Environmental Economic Disciplines) an der Universität Oldenburg. Unter dem Titel "Energy, the Environment and the Economy: Hedging our Bets". hält er Freitag, 23. Mai, 14 bis 16 Uhr, im Hörsaal 3, Gebäude A14, einen Vortrag zu den globalen Herausforderungen an Ökonomie und Ökologie.

Der 1925 in New York geborene Wissenschaftler studierte und promovierte 1950 in Harvard. Er lehrte in Harvard und in Yale. Von 1961 bis 1992 war er Professor für "Operations Research" an der Stanford University. Der emeritierte Umweltökonom ist Verfasser vieler Bücher und wissenschaftlicher Beiträge. Manne ist Fellow der Econometric Society, der American Academy of Arts and Sciences und der National Academy of Engineering. Die Universitäten Göteborg und Genf haben dem vielfach ausgezeichnetem Wissenschaftler die Ehrendoktorwürde für sein wissenschaftliches Werk verliehen.

Kontakt: Prof. Dr. Claudia Kemfert, Tel.: 0441/4106,
E-Mail:
Foto: www.uni-oldenburg.de/presse/mit/2003/05_mai/144.html
.

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 09.06.2021)