Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. Mai 2003  150/03

Zwei Amerikaner zu Gast beim
Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Der Komponist Daniel Rothman und der Klarinettist David Smeyers sind am Freitag, 30. Mai 2003, 18.00 Uhr, Gäste des Komponisten-Colloquiums "Musik unserer Zeit", das das Fach Musik der Universität Oldenburg zusammen mit dem Verein "oh ton" im Kammermusiksaal (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 114) veranstaltet. Thema des Abends sind die Rätsel der musikalischen Selbstentfaltung, die Frage nach der "Self-Expression?".
Der 1958 geborene Rothman erhielt seine musikalische Ausbildung an der Juilliard School und der Manhattan School of Music in New York, an der Yale University, School of Music in New Heaven und in Paris am Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique. Er unterrichtete in Amerika, Österreich und Deutschland. Gegenwärtig lebt der Komponist in Los Angeles, USA, wo er am California Institute of Arts lehrt. Sein besonderes Interesse gilt akustischen Phänomenen, instrumentellen Techniken, Musik-Performance und den Ausdrucksmöglichkeiten digitaler Signalverarbeitung. Opern, Orchesterwerke und Kammermusik gehören ebenso zu seinem Repertoire wie elektronische Musik. Seine Kompositionen wurden auf Festivals in Dänemark, Deutschland, Italien, Japan und USA aufgeführt. Für seine Kompositionen hat er viele internationale Auszeichnungen und Stipendien erhalten.
Der in Detroit, USA, geborene Smeyers studierte wie Rothman an der Juilliard School in New York. Ein Fulbright Stipendium führte ihn nach Frankreich. Smeyers ist Preisträger der Klarinettenwettbewerbe in Toulon und Paris. Als Solist und Kammermusiker wirkte er bei zahlreichen Festivals in vielen Ländern Europas, Asiens, Nord- und Südamerikas mit. Er war von 1977 bis 1985 Mitglied des Pariser Ensembles Kaleidocollage und seit 1986 des ensemble avance, jetzt Quartett Avance. Zu seinen Platten- und CD-Veröffentlichungen gehören neben den Werken von Hanns Eisler und Max Reger auch Kompositionen von Rothman. Smeyers hat viele Beiträge für Fachzeitschriften verfasst und ist Mitherausgeber des Bandes "Pro Musica Nova/Studien zum Spielen Neuer Musik für Klarinette". Seit 1997 hat Smeyers den Lehrauftrag für Kammermusik des 20. Jahrhunderts und seit März 2003 die Professur für Ensembleleitung Neue Musik an der Hochschule für Musik in Köln.

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu,
Tel.: 0441/798-2027,
E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)