Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. Mai 2003  164/03

Lars Graugaard Gast des
Komponisten-Colloquiums


Oldenburg. Der dänische Komponist und Flötist Lars Graugaard ist am Freitag, 6. Juni 2003, 18 Uhr, Gast des Komponisten-Colloquiums "Musik unserer Zeit", das das Fach Musik der Universität Oldenburg zusammen mit dem Verein "oh ton" im Kammermusiksaal (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 114) veranstaltet.
Der 1957 in Kopenhagen geborene Musiker, der das Diplom der Königlich Dänischen Akademie für das Fach Flöte besitzt, ist als Komponist Autodiktat. Graugaard hat über 130 Stücke in allen Genres komponiert, die in Europa, Asien und Amerika aufgeführt wurden. Als Komponist wie als Flötist hat er viele CDs bei bedeutenden Labels herausgebracht. Seit 1999 ist er Professor für Interaktive Musik an der Carl-Nielsen Akademie, für die er einen dreijährigen Ausbildungsgang für digitale Medien entwickelte. Lesungen und Workshops führten ihn in die USA, nach Israel, Japan, China, Australien. Gegenwärtig arbeitet er an einer interaktiven Oper, die von der EU gesponsert wird und im Herbst 2004 in Kopenhagen, Stockholm, Hannover und Berlin aufgeführt werden wird.

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu,
Tel.: 0441/798-2027,
E-Mail: violeta.dinescu@uni-oldenburg.de

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 05.02.2021)