Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. August 2003  270/03

"Justus" rollt an - Chemie-Truck auf dem Stadtfest
Aktionen zum "Jahr der Chemie 2003"

Oldenburg. Oldenburg. Warum machen Waschmittel unsere Wäsche sauber? Was bewirkt das Backpulver im Kuchen? Wieso wird Eischnee steif? Antworten auf diese und viele andere Fragen aus dem Alltag erhalten junge und alte BesucherInnen des Stadtfestes Oldenburg im Chemie-Truck "Justus". Das 16,5 Meter lange rollende Labor macht am Freitag, 29. August, und Sonnabend, 30. August 2003, in der Heiligengeiststraße gegenüber dem Finanzamt Station. Selber experimentieren, das eigene Chemie-Wissen im Quiz testen, Experimentalvorträge besuchen und eine Video-Life-Schaltung ins Deutsche Museum in München erleben - das alles steht am 29. August und am 30. August, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, auf dem Programm. Anlass für die Truck-Tour quer durch Deutschland ist das "Jahr der Chemie 2003", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Initiative "Wissenschaft im Dialog" und den Chemieorganisationen in Deutschland initiiert wurde.

Die ChemikerInnen der Universität Oldenburg, die im "Jahr der Chemie" zahlreiche regionale Aktionen durchführen, werden sich mit einem eigenen Programm auf dem Stadtfest präsentieren und so das Angebot des Chemie-Trucks erweitern. In einem Experimentierzelt, direkt neben dem Truck, führen sie Versuche aus dem CHEMOL-Projekt für SchülerInnen sowie aus dem Bereich der Elektrochemie durch: Experimente etwa mit Wasser und Feuer, mit Wunderkerzen oder zur Herstellung von Alchimistengold. Interessierte haben beispielsweise die Gelegenheit, Genaueres über Brennstoffzellen oder moderne Energietechnologie zu erfahren. Finanziell unterstützt wird das Engagement der Oldenburger WissenschaftlerInnen auf dem Stadtfest von der EWE-Stiftung.

Info: http://www.chemie.uni-oldenburg.de/jahrderchemie.html

Kontakt: Prof. Dr. Walter Jansen, Tel.: 0441/798-3833,
E-Mail: jansen@uni-oldenburg.de
Andreas Kometz, Tel.: 0441/798-3601,
E-Mail: andreas.kometz@uni-oldenburg.de

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 21.08.2020)