Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. September 2003  289/03

Orchesterkomposition mit erstem Platz belohnt

Musikstudent überzeugt internationale Jury

Oldenburg. Der 29-jährige Mitsch Kohn, Student am Institut für Musik der Universität Oldenburg, hat beim internationalen Unisong-Contest in Kalifornien, USA, mit seinem Stück "The Dance of Fire" den ersten Preis in der Kategorie "Instrumental" gewonnen.

Kohn, der gegen rund 5.000 Komponisten aus über 80 verschiedenen Ländern antrat, überzeugte die Jury aus renommierten amerikanischen Komponisten mit seiner mit Samplern und Synthesizern aufgenommenen Orchesterkomposition. Das als Studien-Abschlussarbeit entworfene Stück besticht laut Unisong-Gründer David Stark durch "Schwung und Ideenreichtum, an dem sich Hollywood eine Scheibe abschneiden könnte".

Kohn, der als langjähriges Mitglied der Band "Mercurio" eine Menge Musik-Erfahrungen sammeln konnte, hat bereits mehrere Eigenkompositionen, Arrangements für Werbesongs sowie Musikstücke für andere Künstler entworfen. Nach Abschluss seines Kompositionsstudiums bei Prof. Violeta Dinescu, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponistinnen und international angesehene Professorin für angewandte Komposition, plant Kohn eine Karriere als Komponist, Arrangeur und Künsterproduzent. Zurzeit arbeitet er neben seinem Examen, das er in zwei Monaten abschließt, an der Umsetzung seines Siegersongs mit einem echten Orchester.

Info: www.besonic.com/mitschmitsch, www.unisong.com, www.people.freenet.de/mitschmitsch
Kontakt:
Michael Kohn, Tel.: 0441/13443, E-Mail: mitschmitsch@freenet.de

Klicken für Druckvorlage

 

 

(Stand: 05.02.2021)