Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

21. Oktober 2003 333/03

Fernsehbericht über Oldenburger
Schmetterlingsforschung

Oldenburg. Über die Arbeiten des Oldenburger Schmetterlingsforschers Dr. Henrik Mouritsen berichtet der Hessische Rundfunk (3. Programm) am Mittwoch, 22. Oktober 2003, in der Fernsehreihe "Abenteuer Erde" (20.45 bis 21.15 Uhr). Der Biologe hat sich intensiv mit den außerordentlichen Navigationsleistungen des Monarchfalters befasst, der zum Überwintern rund 3500 Kilometer von Nordamerika bis Mexiko fliegt. Wie die bunten Langstreckenflieger ihren Kurs genau ausrichten, haben Mouritsen und seine Kollegen vor kurzem herausgefunden.

Mouritsen leitet seit Anfang 2002 die von der VolkswagenStiftung an der Universität Oldenburg eingerichtete Forschernachwuchsgruppe "Animal navigation".

www.hr-online.de/fs/abenteuererde/vorschau.html

(Stand: 09.06.2021)