Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

31. Oktober 2003 243/03

Engagierter Erziehungswissenschaftler
von Maydell in den Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Prof. Dr. Jost von Maydell, Erziehungswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Soziologie und Sozialgeschichte der Erziehung an der Universität Oldenburg, wird heute, 31. Oktober 2003, 15.00 Uhr, im Vortragssaal der Universitätsbibliothek verabschiedet. Die Vorträge auf der Festveranstaltung halten Dr. Birgitt Werner ("Das ‚wilde' Kind von Aveyron und Napoleon"), Dr. Ingo Karwaht ("Hört auf zu lesen, Kinder!") und Dr. Sabine Toppe ("Kinderarmut - (k)ein Thema für die Grundschule?").

Der Wissenschaftler, der maßgeblich an der Gründung und Entwicklung der Universität Oldenburg mitgewirkt hat, studierte Soziologie in Frankfurt. Nach einer kurzen Assistentenzeit an der PH Hannover wurde er 1971 als Dozent für Soziologie nach Oldenburg berufen und wechselte 1973 auf eine Professorenstelle für Schulische Sozialisation in die Pädagogik. Im Rahmen der Hochschulselbstverwaltung gehörte von Maydell viele Jahre dem Konzil und dem Senat an, war Dekan und Institutsdirektor im Fachbereich Pädagogik, Vize-Präsident der Universität und zehn Jahre Leiter des Prüfungsamtes für die Hochschulzulassung qualifizierter Berufstätiger ohne Abitur (Z-Prüfung).

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage


(Stand: 20.04.2022)