Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. November 2003  381/03

ICBM mit Erweiterungsbau

Bessere Bedingungen für die Forschung

Oldenburg. Das Institut für Chemie- und Biologie des Meeres erhält auf dem Campus Wechloy einen Erweiterungsbau, für den heute das Richtfest stattfand. Für 1,23 Millionen € entstehen Labore und andere Arbeitsräume auf einer Fläche von 430 Quadratmetern. Bereits im April soll der Anbau bezugsfertig sein. Die neuen Räume werden von der DFG-Forschergruppe "Biogeochemie des Watts" und von der Forschernachwuchsgruppe "Impulse" genutzt, die sich insbesondere auf Managementfragen im Küstenbereich und deren Abstimmung mittels moderner Informationstechnologie, Expertenwissen und mathematischen Modellierungsverfahren konzentriert. "Die Forschungsbedingungen für die Flachmeerforschung der Universität werden sich erheblich verbessern", so der Dekan der Fakultät V Mathematik und Naturwissenschaften, Prof. Dr. Jürgen Rullkötter.

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, Tel.: 0441/798-5359, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)