Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Dezember 2003  388/03

Habsburger Sprachpolitik und ihre Folgen

Oldenburg. "Sprachenpolitik 1848-1918. Ein vergleichender Überblick" heißt der Vortrag, den der Slavist Prof. Dr. Karl Gutschmidt am Dienstag, 9. Dezember 2003, 18.00 Uhr, im Vortragssaal der Universitätsbibliothek hält. Gutschmidt, der seit seiner Emeritierung an verschiedenen Universitäten Deutschlands tätig ist, wird einen Überblick über die wichtigen Aspekte der Habsburger Sprachengesetzgebung geben, die gegenüber der vorangegangen Germanisierungspolitik im 19. Jahrhundert wesentlich gemäßigter vorging und das Deutsche lediglich als Amtssprache verpflichtend machte. Der Wissenschaftler wird zudem die Auswirkungen der Sprachenpolitik auf die slawischen Nationalitäten thematisieren und ihre Bedeutung für den Zusammenbruch der Habsburger Monarchie erörtern.

Kontakt: Dr. Gun-Britt Kohler, Tel.: 0441/798-2309,
E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)