Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

15. Januar 2004  015/04

UNI-FOKUS

Slowenisch-deutsche Koexistenz
"Die Koexistenz des Deutschen und Slowenischen in Kärnten von den theresianischen Reformen bis zum Ende der Habsburgermonarchie" heißt der Vortrag, den Dr. Herta Maurer-Lausegger, Sprachwissenschaftlerin am Institut für Slawistik der Universität Klagenfurt (Österreich) am Dienstag, 20. Januar 2004, 18.00 Uhr, im Vortragssaal der Universitätsbibliothek hält. Die Referentin thematisiert kulturhistorische Berührungspunkte besonders im südlichen Kärnten, wo die slowenische und die deutsche Sprache auf eine jahrhundertelange gemeinsame Geschichte und Sprachentwicklung zurückblicken können.
Kontakt: Dr. Gun-Britt Kohler, Tel.: 0441/798-2309, E-Mail: gun.b.kohler@uni-oldenburg.de

Studierende und Musik in unserer Zeit
Zwei Studierende aus Bukarest (Rumänien), und zwei aus Cluj (Rumänien) sind am Freitag, 23. Januar 2004, 18.00 Uhr, Gäste des Komponisten-Colloquiums "Musik in unserer Zeit", dass das Fach Musik im Kammermusiksaal, Gebäude A 11, Ammerländer Heerstraße 114, veranstaltet. Die ausländischen Gäste, die im Rahmen des Erasmus/Sokrates-Programms an der Universität Oldenburg studieren, stellen eigene Kompositionen vor. Neben Oldenburger Kompositionsstudierenden sind die bulgarische Konzertpianistin Ljuba Markova und Rafael Rötzer (Trompete) Gäste des Kolloquiums.
Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail:
violeta.dinescu@uni-oldenburg.de


Herausforderung Familie
"Herausforderung Familie: Beratung im Kontext von Konversation, Metapher und Narration" ist Thema eines Vortrages, den der Göttinger Paar- und Familientherapeut Prof. Dr. Michael Buchholz am Mittwoch, den 28. Januar 2004, 20.00 Uhr c.t. im Hörsaalzentrum, A14 1-112 hält:
Berater und Therapeuten aus der Praxis haben außerdem die Gelegenheit, sich für einen ganztägigen Fortbildungsworkshop im Bereich Familientherapie am 29. Januar 2004 anzumelden. Die Veranstaltungen werden von der Ausbildungsstätte und Hochschulambulanz für Psychotherapie der Universität Oldenburg unter der Leitung von Dr. Joseph Rieforth durchgeführt. Anmeldung: Tel.: 0441/798-2885 oder E-Mail: marion.timmerevers@uni-oldenburg.de
Kontakt: Caren Ubben, Tel.: 0441/798-2887, E-Mail: caren.ubben@uni-oldenburg.de

(Stand: 05.02.2021)