Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. Januar 2004  020/04

Von der Lust am Bauen und den Mühen des Alltags

Oldenburg. "Schnittstelle: Textil / Kunst / Schule" - unter diesem Motto steht der diesjährige Textiltag, den das Kulturwissenschaftliche Institut Kunst - Textil - Medien der Universität Oldenburg am Mittwoch, dem 28. Januar. 2004 von 16.30 bis 21.00 Uhr in den Räumen der Textilwissenschaft (Gebäude A2 Raum 3-321) für die interessierte Öffentlichkeit anbietet. Neben der Präsentation von studentischen Arbeiten stehen fachdidaktische und -methodische Aspekte, der Austausch zwischen Schulen und Universität im Zentrum des Schnittstellen-Tags. Den Gastvortrag "Flexible Textile: Von der Lust am Bauen und den Mühen des Alltags" hält um 18.00 Uhr die Wiener Kunstpädagogin Prof. Barbara Putz-Plecko. Sie will einen Einblick geben in die Arbeit am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften, Kunstpädagogik an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Putz-Plecko ist nicht nur Institutsvorsitzende, sie versteht sich als Künstlerin, Kunstvermittlerin sowie Kunsttherapeutin. Zu den Arbeitsschwerpunkten der unter anderem mit dem Theodor-Körner-Preis ausgezeichneten Wissenschaftlerin gehören digitale Bildproduktionen, Objekte und Installationen sowie künstlerische Projektarbeit im sozialen Raum.

Kontakt: Karen Ellwanger, Tel.: 0441/798-2141,
E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)