Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Übersicht September 2004
» Gesamtübersicht

 

06. September 2004   224/04   Veranstaltungsankündigung

Pädagogische Woche mit erster Eltern-Universität
 

Oldenburg. Mit einem Novum schließt in diesem Jahr die Pädagogische Woche an der Universität Oldenburg ab. Während vom 27. bis 30. September die traditionelle Fortbildungsveranstaltung für LehrerInnen stattfindet, ist der 1. Oktober für eine Eltern-Universität reserviert. Unter dem Motto „Elternhaus und Schule“ wendet sich die Eltern-Universität sowohl an Eltern-VertreterInnen als auch an alle an-deren Eltern sowie an Lehrkräfte und die interessierte Öffentlichkeit. Die Veranstaltung wird vom Didaktischen Zentrum der Universität in Zusammenarbeit mit dem Landeselternrat durchführt. In den ca. fünfzig Vorträgen und Workshops werden WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen konkrete Probleme der Erziehung aus Elternhaus und Schule aufnehmen, Entwicklungszusammenhänge aufzeigen und mit Lösungsvorschlägen verbinden.

„Universität und Landeselternrat (LER) möchten mit der Eltern-Universität zur Aufklärung von Missverständnissen und zur Überwindung der relativen Sprachlosigkeit zwischen Elternhaus und Schule beitragen und damit die Voraussetzungen für die Zusammenarbeit verbessern. Gemeinsam wollen sie Eltern Mut machen, sich im Sinne der Kinder für die Lernbedingungen in den Schulen einzusetzen und sich an bildungspolitischen Diskussionen zu beteiligen“, heißt es in einer Erklärung von Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz (Didaktisches Zentrum) und Hans-Jürgen Vogel (Landeseltern-rat).

Die Eltern-Universität wird gefördert durch PAEDALE e. V. (Förderverein für pädagogische Ent-wicklungen im Nordwestraum), durch die Gewerkschaft Erziehung & Wissenschaft (GEW) sowie den Verband Bildung und Erziehung (VBE).
Anmeldung beim Didaktischen Zentrum (diz) der Universität Oldenburg, Fax: 0441/798-4900; E-Mail: .

ⓘ www.diz.uni-oldenburg.de
www.landeselternrat.niedersachsen.de/
 
ⓚ Kontakt:
Vizepräsident der Universität Oldenburg Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz ; Schulpädagogin Prof. Dr. Hanna Kiper ; Organisator Detlef Spindler, Geschäftsführer des diz,
 
(Stand: 20.04.2022)