Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2004
» Gesamtübersicht

Anke Hanft

Wolfgang Schulenberg

 

23. September 2004   243/04   Veranstaltungsankündigung

Öffnung der Hochschulen – Perspektiven für die Kooperation zwischen Hochschule und Erwachsenenbildung
 

Oldenburg. „Öffnung der Hochschulen – Perspektiven für die Kooperation zwischen Hochschule und Erwachsenenbildung“ – so lautet ein Vortrag der Oldenburger Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Anke Hanft am Mittwoch 29. September 2004, 16.00 Uhr, im Senatsitzungsssaal (Hörsaalzentrum Campus Haarentor, A14-1-111) der Universität Oldenburg. Die Veranstaltung des Wolfgang Schulenberg-Instituts für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung (ibe), einem An-Institut der Universität, richtet sich ebenso an Experten wie an die interessierte Öffentlichkeit.
Hintergrund der Veranstaltung ist eine Neuerung bei der Vorbereitung von Berufstätigen auf den Hochschulzugang. Während die erforderlichen Kenntnisse bislang im Rahmen eines geschlossenen Curriculums nachgeholt werden mussten, könnte in Zukunft auch die Kumulierung von Einzelleistungen den Hochschulzugang ermöglichen. Dafür ist eine Verständigung über die Standards notwendig, die die Bildungsangebote erfüllen müssen. In der Diskussion des Vortrags werden Vertreter der niedersächsischen Erwachsenenbildung zu den neuen Herausforderungen Stellung nehmen.

ⓘ www.ibe.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Willi B. Gierke, Wolfgang Schulenberg-Institut für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung an der Universität Oldenburg, Tel. 0441/777395, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)