Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2004
» Gesamtübersicht

 

03. November 2004   285/04   Berufungen

Thorsten Klüner neuer Hochschullehrer für Theoretische Physikalische Chemie in Oldenburg
 

Oldenburg. Prof. Dr. Thorsten Klüner, bisher Arbeitsgruppenleiter am Fritz-Haber-Institut Berlin, hat die Professur für „Theoretische Physikalische Chemie“ am Institut Reine und Angewandte Chemie der Universität Oldenburg übernommen. Klüner, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, studierte an der Universität Bochum, wo er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Physikalischen Chemie tätig war. Nach der Promotion, die mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet wurde, ging er 1997 an das Fritz-Haber-Institut. 2000 ging er mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für ein Jahr an die University of California Los Angeles (USA). Zurück in Deutschland habilitierte sich Klüner 2004 an der Humboldt Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. die Entwicklung moderner Methoden zur Berechnung der elektronischen Struktur von Molekülen und Festkörpern.

 

ⓚ  Kontakt:
Prof. Dr. Thorsten Klüner, Tel.: 0441/798-3681, E-Mail:
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken)

(Stand: 20.04.2022)