Navigation

Skiplinks

05. November 2004   293/04   Personalie

Pädagoge Klaus Prange zum Honorarprofessor ernannt
 

Oldenburg. Prof. Dr. Klaus Prange, bis zu seiner Emeritierung Pädagoge an der Universität Tübingen, ist zum Honorarprofessor an der Fakultät I Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Oldenburg bestellt worden. Das Institut für Pädagogik ehrt damit seine Verdienste um den Oldenburger Gelehrten Johann Friedrich Herbart. Prange wird aktiv in der neu gegründeten Herbart-Gesellschaft mitwirken.
Nach dem Studium der Fächer Deutsch, Englisch, Philosophie und Pädagogik war Prange als Gymnasiallehrer tätig, bevor er dem Ruf an die Universität Kiel folgte. Von 1985 bis 1989 war er Hochschullehrer in Bayreuth, bis 2003 war er an der Universität Tübingen. Die Arbeitsschwerpunkte des Wissenschaftlers sind die Allgemeine Pädagogik, die Allgemeine Didaktik und die Didaktik der Pädagogik.

ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken)

Pressepiu & Kommunikation (prk/zesseobr@uol9kgn.de) (Stand: 10.09.2018)