Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. November 2004   315/04   Veranstaltungsankündigung

Wie viel ist uns die Bildung wert?
Podiumsdiskussion zur Zukunft der Hochschulfinanzierung
 

Oldenburg. „Wie viel ist uns die Bildung wert? - Uni-Finanzierung zwischen Staat, Sponsoring, Drittmitteln und Studiengebühren“ ist das Thema einer Podiumsdiskussion am Sonnabend, 27. November 2004, 15.00 Uhr, im Audimax (Gebäude A14) der Universität Oldenburg. Daran nehmen teil Wissenschaftsminister Lutz Stratmann, der Vorsitzende des Vorstands der EWE AG und Vorsitzende des Hochschulrats der Universität, Dr. Werner Brinker, Universitätspräsident Prof. Dr. Uwe Schneidewind, der Geschäftsführende Vizepräsident des Bundesverbands deutscher Volks- und Betriebswirte, Dieter Schädiger, sowie der Vorsitzende des Studentischen Dachverbands fzs, Sascha Vogt.

Die öffentliche Podiumsdiskussion ist das zentrale Element der Bundesfachschaftenkonferenz (BuFaK) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die vom 26. bis 29. November 2004 an der Universität Oldenburg stattfindet.

Die BuFaK, die seit mehr als 50 Jahren als Ideen- und Diskussionsforum für den engagierten Wirtschaftsnachwuchs fungiert, vertritt mehr als 250.000 Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie ist Ansprechpartner für die Hochschulrektorenkonferenz und die Kultusministerkonferenz sowie aktives Bindeglied zur Wirtschaft und Medienlandschaft.

Die TeilnehmerInnen der Konferenz befassen sich unter dem Motto „Kopf oder Zahl!? Entscheidungen für die Zukunft“ in Workshops intensiv mit zentralen bildungs- und hochschulpolitischen Fragestellungen.

ⓘ www.fachschaft-oekonomie.de/bufak
 
ⓚ Kontakt:
Miriam Schubert, Fachschaftssprecherin Ökonomie, Tel.: 0170 9667899, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)