Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2004
» Gesamtübersicht

 

09. Dezember 2004   343/04   Veranstaltungsankündigung

„Schöpfung und Weisheit“
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“
 

Oldenburg. „Schöpfung und Weisheit“– so lautet der Vortrag, den Prof. Dr. W. Friedemann Golka im Rahmen der Ringvorlesung „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“ am Mittwoch, 15. Dezember 2004, um 18.00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg hält.
Golka wird in seinem Vortrag Texte in der Hebräischen Bibel thematiseren, die sich nicht auf Offenbarung berufen, sondern die Welt mit dem menschlichen Verstand auf der Basis gemachter Erfahrungen erklären. Die Sprichwortweisheiten des Alten Testaments lassen sich, Golka zufolge, als eine Art elementarer Sozial- und Naturwissenschaft mit ethischen und ökologischem Grundgehalt begreifen.
Golka studierte Ev. Theologie in Bethel, Heidelberg und Oxford. Von 1970 bis 1989 war er Dozent für das Alte Testament an der Universität Exeter / Devon (England), und ist seitdem Hochschullehrer für Ev. Theologie (Altes Testament) an der Universität Oldenburg. Golka ist Autor eines bedeutenden Jona-Kommentars, zweier Bücher zu Thomas Manns Joseph-Tetralogie und einer Studie zur biblischen und afrikanischen Sprichwortweisheit.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Dr. W. Friedemann Golka, Tel.: 0441/798-4901, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)