Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2004
» Gesamtübersicht

 

27. Dezember 2004   357/04   Veranstaltungsankündigung

Der Körper in den Sozialwissenschaften
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“
 

Oldenburg. „Der Körper in den Sozialwissenschaften. Ein fremder Blick auf die Ordnung des Sozialen“– so lautet Titel des Vortrags, den Prof. Dr. Thomas Alkemeyer im Rahmen der Ringvorlesung „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“ am Mittwoch, 5. Januar 2005, um 18.00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg hält.
Im Gegensatz zu sozial- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen, die unausgesprochen ein körperloses Handeln unterstellen, will Alkemeyer die Relevanz des Körpers für die Sozialwissenschaften verdeutlichen. Alkemeyer, Jahrgang 1955, ist seit 2001 Hochschullehrer für Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft der Universität Oldenburg. Zuvor lehrte er in Berlin und Jena. Seine Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem soziologische Praxistheorien und Populärkulturforschung.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Alkemeyer, Tel.: 0441/798-4622, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)