Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2005
» Gesamtübersicht

 

06. Januar 2005   006/05   Veranstaltungsankündigung

Solidarische Ökonomie in Brasilien
Vortrag im Rahmen der Reihe über Alternativen zur neoliberalen Globalisierung
 

Oldenburg. „Solidarische/Lokale Ökonomie trotz Globalisierung – Beispiele anderen Wirtschaftens in Brasilien“ – so lautet der Titel eines Vortrags, den Jaqueline Bernadi im Rahmen der Reihe „Es geht auch anders! Alternativen zur Politik der neoliberalen Globalisierung“ am Dienstag, 11. Januar 2005, um 19.30 im Hörsaalzentrum der Universität Oldenburg, Raum 1-112, hält. Korreferent ist der Oldenburger Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Nitsch.
Die aus Porto Alegre stammende Bernadi war selbst Beraterin bei Kooperativen in Brasilien und arbeitet zurzeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Soziologie an der Universität Kassel. Sie stellt am Beispiel Brasiliens vor, wie Menschen in Sektoren und Regionen, die abseits der globalen Wirtschaftsströme liegen, beginnen, eigenständig Versorgungsstrukturen aufzubauen.
Veranstalter der Vortragsreihe ist die Kooperationsstelle Hochschule/Gewerkschaften der Universität Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem DGB, Region Oldenburg, und der ATTAC Regionalgruppe Oldenburg.

ⓚ Kontakt:
Harald Büsing, Tel. 0441-7982909, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)