Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. Januar 2005   014/05   Veranstaltungsankündigung

Chiffre des Vergangenen? Das Schreiben Johannes Bobrowskis
 

Oldenburg. „Chiffre des Vergangenen? Das Schreiben Johannes Bobrowskis“ – so lautet der Titel des öffentlichen Vortrags, den der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Johannes G. Pankau (Institut für Germanistik der Universität Oldenburg) im Rahmen der Ringvorlesung „Ostpreußen und Danzig. Deutsche Literaturlandschaften im östlichen Europa“ am Dienstag, 18. Januar 2005, um 18.15 Uhr im Bibliotheks-Vortragssaal der Universität Oldenburg hält.
Pankau wird in seinem Vortrag in Voraussetzungen, Entwicklung und Schreibweisen von Johannes Bobrowski (1917–1965) einführen, der wie kein zweiter deutschsprachiger Nachkriegsautor das östliche Europa zu seinem Thema gemacht hat und damit auf die literarische Öffentlichkeit Ost- wie Westdeutschlands einwirkte. Anhand von Beispielen wird Bobrowskis Versuch thematisiert, Traditionsbestände produktiv in seinem Werk zu verarbeiten und dennoch den Anspruch literarischer Modernität einzulösen.

ⓘ www.bkge.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Beate Störtkuhl, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE), Tel.: 0441/798-96195-14, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)