Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. Januar 2005   029/05  

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik
 

Oldenburg. Zwei Folgen der ARD-Fernsehserie „Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik“ über die Wissenschaftspioniere James Prescott Joule (1818-1889) und Michael Faraday (1791-1867), bei denen Wissenschaftler der Arbeitsgruppe Didaktik und Geschichte der Physik um Dr. Falk Rieß beratend mitgewirkt haben, sind jetzt im WDR Fernsehen zu sehen.
Wissenschaftsgeschichte nachvollziehbar und verständlich zu präsentieren - das ist das Anliegen sowohl der Arbeitsgruppe an der Universität Oldenburg als auch der FernsehmacherInnen. So war es kein Zufall, dass sie im letzten Jahr auf die Oldenburger zukamen, um Joule und Faraday ins Szene zu setzen. Die Wissenschaftler steuerten originalgetreue Nachbauten der historischen Experimente von Joule und Faraday bei. Gedreht wurde in der historischen Kulisse des Oldenburger Pulverturms und des Zeughauses.
Die Sendetermine der Dokumentationen im WDR Fernsehen:
- Meilensteine 12: „James Prescott Joule - Die Entdeckung der Energie“:
Mittwoch, 26. Januar 2005, 7.15 - 7.30 Uhr, Wiederholung: 2. Februar, 7.15 – 7.30 Uhr;
- Meilensteine 13: „Michael Faraday - Strom aus dem Magneten“: Donnerstag, 27. Januar 2005, 6.30 - 6.45 Uhr, Wiederholung: 3. Februar, 6.30 – 6.45 Uhr.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/histodid
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Falk Riess, Physics Education/History and Philosophy of Science, Institute of Physics, 0441/798-3540, E-Mail: falk.riess @t-online.de
 
(Stand: 20.04.2022)