Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

20. Januar 2005   035/05   Veranstaltungsankündigung

Bioethik: Theologische Ethik im öffentlichen Diskurs
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“
 

Oldenburg. „Theologische Ethik im öffentlichen Diskurs am Beispiel der Bioethikdebatte“ ist das Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Hartmut Kreß, Lehrstuhlinhaber für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn, am Mittwoch, 26. Januar 2005, 18.00 Uhr, in der Universität Oldenburg, Hörsaalzentrum A 14, Hörsaal 2. Kreß hält seinen Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Wie human sind die Human- und Gesellschaftswissenschaften?“
Fortpflanzungsmedizin und embryonale Stammzellforschung werden auch und gerade von den christlichen Kirchen heftig kritisiert. Demgegenüber haben sich Vertreter der akademischen evangelischen Ethik zu den Möglichkeiten der Biomedizin abwägend bis zustimmend geäußert. Kreß wird in seinem Vortrag zentrale Argumente der Bioethikdebatte erörtern und auf aktuelle Kontroversen in der Fortpflanzungsmedizin und der Embryonenforschung eingehen.

ⓘ www.uni-bonn.de/www/Evangelische_Theologie/Sozialethik/Kress.html
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Birgit-Katharine Seemann, Tel.: 0441/798- 4429, E-Mail:
 
(Stand: 20.04.2022)