Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2005
» Gesamtübersicht

 

18. Februar 2005   080/05   Veranstaltungsankündigung

KinderUniversität: Machen Pommes dick?
Auch zweite Vorlesung ist bereits ausverkauft
 

Oldenburg. „Pommes“ sind toll – das sagen zumindest viele Kinder und entscheiden sich lieber für die frittierten Kartoffeln als für Salat. Stimmt es aber wirklich, dass „Pommes“ und Co ungesund sind oder übertreiben da nicht manchmal die Eltern? Und: was ist eigentlich drin in den Lebensmitteln und was braucht unser Körper, damit er prima funktioniert? Diese Fragen beantwortet am Mittwoch, 23. Februar 2005, um 16.30 Uhr im Audimax des Hörsaalzentrums der Universität Oldenburg Prof. Dr. Armin Lewald in der zweiten Vorlesung der KinderUniversität Oldenburg 2005 „Machen ‚Pommes’ dick und Nudeln glücklich?“.
Einlass in das Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg ist um 16.00 Uhr. Über 800 Kinder werden die Vorlesung erleben können, die Eintrittskarten sind seit Wochen vergriffen. Erwachsene Begleitpersonen können die Vorlesung auf einer Leinwand im Foyer des Hörsaalzentrums verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.
Wer sich schon jetzt mit dem Vorlesungsthema beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier wurden besondere Büchertische eingerichtet.
Für die Anreise zur KinderUniversität empfehlen die Organisatoren dringend die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, da auf dem Universitätsgelände keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wer aus der weiteren Umgebung nach Oldenburg kommt, sollte die Park & Ride-Möglichkeiten Landwehrstraße, Prinzessinweg oder Wechloy nutzen.
Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und das Nordwest-Radio. Gesponsert wird das Projekt von der Landesparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Nord-West-Metallverband, der Wirtschaftlichen Vereinigung Der Kleine Kreis e.V. und der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO). Außerdem hat sich die Junge Öffentliche Versicherung engagiert.

ⓘ www.kinderuni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, E-Mail: , Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), Tel.: 0441/798-4420, E-Mail:
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken)

(Stand: 09.06.2021)