Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. März 2005   112/05   Wissenschaftliche Tagung

Kulturelle Beziehungen zwischen Deutschen und Niederländern
Symposium in Emden des „Orde van den Prince“
 

Oldenburg. Um „Deutsch-Niederländische kulturelle Beziehungen“ geht es auf einem Symposium am Sonnabend, 16. April 2005, in der Johannes-à-Lasco-Bibliothek in Emden. Veranstalter ist die flämisch-niederländische Sprach- und Kulturgesellschaft „Orde van den Prince“, deren Ziel es ist, die „Freundschaftsbande zwischen Deutschen, Niederländern und Flamen enger zu knüpfen“. Das Symposium findet auf Initiative der Abteilung Eems-Dollard des Orde van den Prince statt, deren Vorsitzender der Sprachwissenschaftler und Akademische Oberrat i.R. Dr. Marron Fort ist. Ausgehend von dem alten Sprichwort „Ein guter Nachbar an der Hand ist besser als ein Freund über Land“ soll der Frage nachgegangen werden, ob und warum es immer noch Spannungen zwischen Niederländern und Deutschen gibt. Zielgruppe des Symposiums sind vor allem Niederländischlehrer aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Tagungssprache ist Niederländisch. Anmeldung und Information: Orde van den Prince, Pastorieweg 9, NL-9904 PG Krewerd.

ⓚ Kontakt:
Akad. Oberrat i.R. Dr. Marron Fort, Tel.: 0491/13722
 
(Stand: 20.04.2022)