Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2005
» Gesamtübersicht

 

22. März 2005   118/05   Wissenschaftliche Tagung

Multiproblemlagen als Thema
Internationales Symposium der Sonderpädagogik
 

Oldenburg. Um Kinder, Jugendliche und Familien in Multiproblemlagen geht es bei dem internationalen Symposium „Children, Young People and Families at Risk“, das vom 5. bis 7. April 2005 in der Universität Oldenburg stattfindet. Geleitet wird es von Prof. Dr. Manfred Wittrock und Prof. Dr. Gisela Schulze. Veranstalter ist das Institut für Sonderpädagogik, Prävention und Rehabilitation.
Die Schwerpunkte des Symposiums sind Rechtsfragen und die Erforschung von „Barrieren zur Gewinnung erfolgreicher Hilfsangebote“. Neben bereits erprobten Beratungsansätzen und Interventionsformen wird ein besonderes Augenmerk auf fachrichtungsübergreifende Forschungsvorhaben und Praxiskonzepte gelegt. Dabei steht das Ressourcenmanagement der einzelnen betroffenen Personen, aber auch von Praxisinstitutionen sowie von wissenschaftlichen Einrichtungen im Mittelpunkt. Im Rahmen des Symposiums ist die Gründung eines internationalen Forschungsnetzwerks geplant.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Manfred Wittrock, Tel.: 0441/798-3659, E-Mail: manfred.wittrock(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)