Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

18. April 2005   145/05   Studium und Lehre

Physik multimedial
Internetplattform für Studierende und Lehrende
 

Oldenburg. „physik multimedial“, so heißt eine Lehr- und Lernplattform im Internet, die im Rahmen des BMBF-Programms „Neue Medien für die Bildung“ gemeinsam von Universitäten des Nordverbunds - Oldenburg, Bremen, Hamburg, Rostock und Greifswald - entwickelt wurde und jetzt im Internet Studierenden und Lehrenden zur Verfügung steht. Die Koordination der Lehr- und Lernmodule liegt beim Institute for Science Networking Oldenburg GmbH, einem An-Institut der Universität Oldenburg.
In „Selbstlerneinheiten“ werden die Studierenden, ob sie nun Physik im Haupt- oder Nebenfach studieren, auf interaktive und spielerische Weise zum selbständigen Erwerb physikalischen Wissens geführt. Geht es etwa um die Lichtgeschwindigkeit, so hilft ein interaktives Bildschirmexperiment bei der Messung. Viele der Anwendungsbeispiele sind didaktisch und methodisch so konzipiert, dass sie auch die Interessen und Bedürfnisse von Studierenden anderer Naturwissenschaften berücksichtigen. Sollte das breit angelegte Online-Angebot einmal nicht weiterhelfen, so übernimmt eine Suchmaschine namens LiLi die Recherche von Lerneinheiten der Physik im Internet.
Auch HochschullehrerInnen können von „physik multimedial“ profitieren, indem sie ihre Physik-Vorlesungen und Seminare um Online-Angebote und multimediale Elemente erweitern. Ein Didaktikmodul steht ihnen dabei beratend zur Seite. Sie können auf der Lernplattform neben einer übersichtlichen Kursverwaltung mit verschiedenen Kommunikationswerkzeugen auch eine umfangreiche Medienbank und einen praktischen Aufgabenserver nutzen. Mit Hilfe von „physik multimedial“ können sie ihren Studierenden Vorlesungsskripte elektronisch zugänglich machen und ihnen individuell unterschiedliche Aufgaben stellen, die dann vom System vollautomatisch korrigiert werden. Mailinglisten helfen dabei, kurzfristige Ankündigungen zu kommunizieren.
Die Lehr- und Lernplattform ist für Studierende kostenlos. Lehrkräfte, die nicht von einer der beteiligten Universitäten stammen, können die Plattform ein Semester lang kostenlos testen.

ⓘ www.physik-multimedial.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Eberhard Hilf, Institute for Science Networking Oldenburg GmbH, Tel. 0441/798-2884, E-Mail: hilf(Klammeraffe)isn-oldenburg.de
 
(Stand: 25.07.2022)