Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

26. April 2005   155/05   Ausstellung

Klezmer – hejmisch und hip
Wanderausstellung zu jiddischer Musik in der Uni-Bibliothek
 

Oldenburg. “Klezmer – hejmisch und hip“, so heißt eine vielbeachtete Wanderausstellung zur traditionellen jiddischen Fest- und Feiermusik, die vom 4. bis 28. Mai 2005 in der Bibliothek der Universität Oldenburg zu sehen sein wird. Die Ausstellung wird mit einem musikalischen Gang durch die Klezmer-Welten am Mittwoch, 4. Mai 2005, 18.00 Uhr, im Katalogsaal der Bibliothek eröffnet. Der jiddische Performancekünstler und Historiker Dr. Aaron Eckstaedt, Berlin, wird dabei begleitet von Prof. Dr. Wolfgang Martin Stroh, Hochschullehrer für Systematische Musikwissenschaft an der Universität Oldenburg und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Ausstellung.
Die von der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen erarbeitete Ausstellung dokumentiert die Klezmermusik von den mittelalterlichen Wurzeln über ihre Weiterentwicklung durch jüdische Einwanderer in den USA und Israel bis hin zum weltweiten Revival seit rund 20 Jahren. Gezeigt werden historische und aktuelle Informationen in Bild, Text und Hörbeispielen.
Foto: Klezmorim bei einer jüdischen Hochzeit in Weißrussland, 20er Jahre, Fotograf: Yale Strom

ⓘ www.bpb.de/veranstaltungen/5UQY83,,0,Klezmer_%96_hejmisch_und_hip.html
 
ⓚ Kontakt:
Karl-Ernst Went, Musiksammlung des BIS, Tel.: 0441/798-4023, E-Mail: went(Klammeraffe)bis.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 25.07.2022)