Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2005
» Gesamtübersicht

 

11. Mai 2005   174/05   Personalie

Rüdiger Hillgärtner im Ruhestand
 

Oldenburg. Prof. Dr. Rüdiger Hillgärtner, Anglist am Institut für Fremdsprachenphilologien, ist in den Ruhestand getreten. Hillgärtner studierte Anglistik, Amerikanistik und Philosophie an der Universität Frankfurt, wo er 1971 promovierte. 1975 wurde er nach Oldenburg auf den Lehrstuhl für britische Literatur berufen. Als seine zentrale Frage kann man die nach dem Preis der Modernität bezeichnen. Er untersucht sie anhand englischsprachiger Autoren zu Anfang des 20. Jahrhunderts als paradoxes Scheitern dieser Autoren am nicht aufgegebenen Anspruch, „sich genuin und ohne Selbstverleugnung auf ihre Umgebung zu beziehen". Die vorläufige Summe seiner Reflexion hat er unlängst in dem Buch „Kreative Individualität als Kunstfigur: Versuche zur Autorschaft im 20. Jahrhundert“ veröffentlicht.
Ralf Grüttemeier

ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 21.08.2020)