Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2005
» Gesamtübersicht

Karlheinz Maier

 

17. Mai 2005   183/05   Personalie

Physiker Maier im Ruhestand
 

Oldenburg. Prof. Dr. Karlheinz Maier, Physiker und Leiter der Arbeitsgruppe „Molekül- und Biophysik“ an der Universität Oldenburg, ist emeritiert worden. Nach Tätigkeiten in Frankfurt und Regensburg wurde Maier1974 an die Universität Oldenburg berufen und gehört zum „Urgestein“ und prägende Kraft der Oldenburger Experimentalphysik. In dieser Zeit widmete er sich dem Aufbau eines qualifizierenden Physikstudiums, das in Projekten organisiert wurde. Als Forschungsschwerpunkte bildeten sich photoakustische Spektroskopie, Photosynthese-Forschung und Spektroskopie molekularer Systeme mit ultrakurzen Laserpulsen heraus. Eine besonders kreative Anwendung fanden diese Themen in einem mobilen Pikosekunden-Fluorimeter, das die in-situ-Bestimmung von umweltbedingtem Pflanzenstress ermöglicht. Maier engagierte sich in der Selbstverwaltung des damaligen Fachbereichs: als Dekan, im Fachbereichsrat, in der Studienkommission und als Stellenbeauftragter.
Falk Riess

ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)