Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

20. Mai 2005   192/05   Veranstaltungsankündigung

Lebens- und Bewegungskultur der Canela-Indianer
 

Oldenburg. „Lebens- und Bewegungskultur der Canela-Indianer“ – unter diesem Titel veranstaltet das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) am Mittwoch, 1. Juni, 14.00 bis 16.00 Uhr im Sportzentrum der Universität Oldenburg (S 2-206) einen Diavortrag mit dem Oldenburger Sportwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Diekert.
Der engagierte Wissenschaftler, der u. a. auch in Brasilien gelehrt hat, berichtet über seine Forschungsreisen zu den brasilianischen Canela-Indianern, dessen Bewegungskultur er von 1988 bis 1992 zusammen mit dem Ethnologen Dr. Jakob Mehringer erforscht hat. Diekert möchte mit seiner Diaschau veranschaulichen, dass Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit für die Canela nicht Ausdruck sportlicher Betätigung sind, sondern eng mit der Weltauffassung und der Lebenskultur dieses noch relativ autonomen Volkes zusammenhängen.
Der Erforschung der Canela-Indianer folgte in den 90er Jahren ein von der DFG gefördertes und von Diekert und Mehringer initiiertes Hilfsprojekt, um die in Zentralbrasilien beheimateten Indianer vor der drohenden Ausrottung zu retten. Mehrere Filme und Ausstellungen der beiden Wissenschaftler haben dazu beigetragen, den Fortbestand der Indianer und ihrer Kultur zu sichern. Für ihr Engagement wurden Diekert und Mehringer 1993 mit dem Menschenrechtspreis der Bruno-Kreisky-Stiftung ausgezeichnet. 2003 wurde Diekert von der brasilianischen Bundesuniversität Bahia mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

ⓚ Kontakt:
Waltraut Dröge, ZWW, Tel: 0441/798-2275, E-Mail: waltraut.droege(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)