Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

26. Mai 2005   205/05   Personalie / Studium und Lehre

Oldenburger Physik-Student in Polen ausgezeichnet
 

Oldenburg. Christian Hülsmann, Diplomand in der Arbeitsgruppe Angewandte Optik am Institut für Physik der Universität Oldenburg, ist soeben auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik (DGaO) in Wroclaw (Polen) mit dem Preis für das beste wissenschaftliche Poster ausgezeichnet worden. Hülsmann hatte in Wroclaw ein Verfahren zur Optimierung der 3-dimensionalen holografischen Strömungsmessung vorgestellt, das an der Uni Oldenburg entwickelt wurde.


Bildunterschrift: Der Vorsitzende der DGaO, Dr. R. Schuhmann (r.) und der Leiter der Jahrestagung 2005 der DGaO, Prof. Dr. H. Kasprzak (Mitte), übergeben den Posterpreis an den Oldenburger Diplomanden Christian Hülsmann (l.).

ⓘ www.dgao.de/info/tagung05_d.php
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Hinsch, Institut für Physik, Tel: 0441/798-3510, E-Mail: klaus.hinsch(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
Dr. Heinz Helmers, Institut für Physik, Tel: 0441-798-3512, E-Mail: heinz.helmers(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)