Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2005
» Gesamtübersicht

Anette Schlimm

 

15. Juni 2005   242/05   Veranstaltungsankündigung

Ein Nachmittag für Hannah Arendt
 

Oldenburg. Einen „Nachmittag für Hannah Arendt“ veranstaltet das Hannah Arendt-Zentrum der Universität Oldenburg am 22. Juni 2005, 16.00 bis 19.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg. Die Philosophin, Politologin und Publizistin (1906-1975) soll aus einer ungewöhnlichen Perspektive vorgestellt werden: Im Zentrum steht eine Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Arendt und dem Philosophen Martin Heidegger (1925-1975), die von Oldenburger Studierenden (Anette Schlimm und Daniel Schubbe) vorgetragen wird.
Der Nachmittag folgt auf den „Abend für Hannah Arendt“, den das Hannah Arendt-Zentrum Anfang des Jahres an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gestaltet hatte. Im Mittelpunkt stand ein Gespräch zwischen Außenminister Joschka Fischer und dem grünen Daniel Cohn-Bendit, das in einer Aufzeichnung zu sehen sein wird.

ⓚ Kontakt:
Hannah Arendt Zentrum, Tel.: 0441/798-2258, E-Mail: arendt-zentrum(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)