Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2005
» Gesamtübersicht

Wilfried Wackernagel

 

28. Juni 2005   264/05   Personalie

Genetiker Wilfried Wackernagel in Lyon mit Ehrendoktorwürde ausgezeichnet
 

Oldenburg. Prof. Dr. Wilfried Wackernagel, Hochschullehrer für Genetik am Institut für Biologie und Umweltwissenschaften der Universität Oldenburg, ist heute in Lyon (Frankreich) die Ehrendoktorwürde der renommierten Universität Claude Bernard Lyon verliehen worden. Damit wurde seine langjährige, international maßgebende wissenschaftliche Arbeit über Mechanismen der Evolution von Bakterien gewürdigt. Wackernagel hat unter anderem mit der Erforschung der molekularen Vorgänge beim Genaustausch von Bakterien und bei der genetischen Rekombination von DNA-Molekülen (Neukombination des Erbmaterials) grundlegende Aufklärungsarbeit geleistet. Diese trug wesentlich zum Verständnis der Anpassungsstrategien von Bakterien an veränderte Umweltbedingungen bei. Die Forschungsaktivitäten des Wissenschaftlers haben mitgewirkt beim Aufbau des Wissenschaftsfeldes „Molekulargenetische Ökologie der Bakterien in der Umwelt“, dem sich weltweit viele Forschungsgruppen zugewandt haben.
Wackernagel, der Chemie, Biologie, Mikrobiologie und Biochemie studierte, promovierte 1971 an der Ruhr-Universität Bochum und habilitierte sich dort 1976. Der Leiter des Arbeitsbereichs Genetik lehrt und forscht seit 1982 in Oldenburg. Er ist unter anderem Mitglied der Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit der Bundesrepublik, die sicherheitsrelevante Fragen nach den Vorschriften des Gentechnikgesetzes prüft und die Bundesregierung in Fragen der Gentechnik berät. Darüber hinaus ist er regelmäßig als Experte in internationalen Gremien tätig, die z. B. für die Weltgesundheitsorganisation (WHO), deren Food and Agricultural Organization (FAO) und für den Bund der Europäischen Mikrobiologiegesellschaften arbeiten. Erst kürzlich wurde er in eine Kommission der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaft berufen, die sich mit der zukünftigen Ernährung in Entwicklungsländern befasst.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Wilfried Wackernagel, Tel.: 0441/798-3298, E-Mail:wilfried.wackernagel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)