Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2005
» Gesamtübersicht

Sabine Kyora

 

29. Juni 2005   267/05   Personalie

Sabine Kyora Direktorin des Instituts für Germanistik
 

Oldenburg. Prof. Dr. Sabine Kyora, Hochschullehrerin für Deutsche Literatur der Neuzeit an der Universität Oldenburg, wurde zur Direktorin des Instituts für Germanistik gewählt. Kyora studierte Germanistik, Literaturwissenschaft und Geschichte in Hamburg und Bielefeld. 1989 folgte die Mitarbeit an der Ausstellung „Johann Gottfried Seume 1763 – 1810. Ein Politischer Schriftsteller der Spätaufklärung“. Nach der Promotion 1991 in Bielefeld war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Deutschen Klassiker Verlag für die Seume-Werkausgabe zuständig. 1992 war Kyora zunächst Postdoktorandin am Graduiertenkolleg „Geschlechterdifferenz & Literatur“ (München), danach Assistentin für Neuere Deutsche Literatur (Bielefeld). An der Universität Bielefeld, wo sie sich habilitierte und Hochschuldozentin war, organisierte sie die Vorlesungsreihe „Grenzüberschreibungen: Feminismus und Cultural Studies“. Seit dem Wintersemester 2002/2003 lehrt und forscht Kyora an der Oldenburger Universität.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Sabine Kyora, Tel.: 0441/798-3107, E-Mail: sabine.kyora(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)