Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2005
» Gesamtübersicht

Tobias Weger

 

01. Juli 2005   276/05   Veranstaltungsankündigung

Urteil von Nürnberg
Spielfilm von Stanley Kramer in der Universität
 

Oldenburg. „Urteil von Nürnberg“ lautet der Titel des 1961 entstandenen Films des amerikanischen Regisseurs Stanley Kramer, der am Dienstag, dem 5. Juli 2005, 18.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg die Ringvorlesung „Das Jahr 1945 im historischen Spielfilm“ abschließt. Es geht um einen der letzten Nürnberger Prozesse, bei dem ein amerikanische Richter ein Urteil über vier ranghohe Nazi-Juristen fällen muss. Drei erklären sich für unschuldig, der vierte, Justizminister Hitlers, schweigt. Sein Anwalt weckt Zweifel an seiner Schuld. Zudem wächst der politische Druck, denn inzwischen werden die Deutschen als Verbündete im Kalten Krieg gebraucht. Eine Einführung in den Film gibt der Historiker Tobias Weger vom Oldenburger Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE).

ⓘ www.uni-oldenburg.de/aktuell/60_jahre_kriegsende
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Beate Störtkuhl, BKGE, Tel.: 0441/798-96195-14, E-Mail: stoertk(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)