Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

05. Juli 2005   280/05   Veranstaltungsankündigung

Semesterabschluss des Komponisten-Colloquiums
Oldenburger und Dortmunder Studierende präsentieren eigene Kompositionen in ihren Universitäten
 

Oldenburg.Dortmund. Mit einem musikalischen Austausch zwischen Oldenburger und Dortmunder Studierenden beschließt das Komponisten-Colloquium der Universität Oldenburg das Sommersemester 2005. Veranstalter ist das Fach Musik in Kooperation mit dem Verein oh-ton.
Am Mittwoch, 6. Juli 2005, sind Oldenburger MusikstudentInnen mit Prof. Violeta Dinescu, Hochschullehrerin für Komposition, zum zweiten Mal zu Gast in der Universität Dortmund. Das von den Studierenden veranstaltete Konzert mit eigenen Kompositionen wird begleitet von der Komponistin und Pianistin Kateryna Stadnichenko sowie dem Opernsänger Hans Werner Bramer (Bass), der an der Universität Oldenburg Gesang und Stimmbildung unterrichtet. Am Freitag, 8. Juli, geben Studierende aus Dortmund im Rahmen des Komponisten-Colloquiums ab 18.00 Uhr im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg ein Konzert mit eigenen Kompositionen. Entstanden sind diese unter der Leitung der Dortmunder Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Dr. Eva-Maria Houben, die 2004 ein Buch über Dinescu und ihr Werk herausgegeben hat („Violeta Dinescu“) und seit Jahren in engem Kontakt mit dem Oldenburger Institut für Musik steht. Sie war schon mehrmals mit Studierenden zu Gast beim Komponisten-Colloquium der Universität Oldenburg.

ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)