Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

05. Juli 2005   282/05   Veranstaltungsankündigung

Wissenschaft zum Mitmachen
Virtuelle Offshore-Windparkplanung im Rahmen der Wissenschaftswoche Meeresforschung
 

Oldenburg. Einmal virtueller Planer eines Offshore-Windparks sein oder doch lieber Don Quichotte – diese Möglichkeit bietet sich Interessierten am Donnerstag, 7. Juli 2005, 20.00 bis 22.00 Uhr, bei einem interaktiven Workshop in der ehemaligen Exerzierhalle am Pferdemarkt. Veranstalter ist die Nachwuchsgruppe „Impulse“ am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg. Der Workshop findet im Rahmen der Wissenschaftswoche Meeresforschung statt.

Die TeilnehmerInnen haben die Gelegenheit, zusammen mit den WissenschaftlerInnen der Nachwuchsgruppe spielerisch Konflikte und Synergien von Offshore-Windparks zu erarbeiten. Dafür schlüpfen sie z. B. in die Rolle eines Windparkplaners, eines Naturschützers oder eines Tourismusmanagers und planen gemeinsam einen Offshore-Windpark. Der interaktive Workshop ist kostenlos und findet im Rahmen der Veranstaltungen zum Jahrhundertschritt 05 statt.

Impulse ist eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Land Niedersachsen geförderte Nachwuchsforschergruppe. Die WissenschaftlerInnen entwickeln unter anderem computergestützte und interaktive Informationssysteme zu küstennahen Themen. Ähnliche Software erarbeitet Impulse für die breite Öffentlichkeit im europäischen Interreg IIIb Projekt POWER (Pushing Offshore Windenergy Regions) im Bereich der Planung von Offshore-Windparks und Partizipation von Interessengruppen.

ⓘ www.icbm.de/impulse/workshop.php
 
ⓚ Kontakt:
Susanne Adam, ICBM, Tel.: 0441/798-3623, E-Mail: adam(Klammeraffe)icbm.de
 
(Stand: 20.04.2022)