Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2005
» Gesamtübersicht

Jürgen Rullkötter

 

13. Oktober 2005   368/05   Studium und Lehre

Qualitätssiegel für alle Studiengänge der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät

Oldenburg. Rechtzeitig zum Beginn des Wintersemesters sind alle 16 neue Studiengänge in der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Universität Oldenburg akkreditiert worden. Damit kann die Fakultät als erste in Niedersachsen durchgängig offiziell anerkannte Studiengänge mit dem berufsbefähigenden Bachelor- und dem forschungsorientieren Masterabschluss anbieten. Dies sei ein großer Erfolg und eine große Auszeichnung für den Bereich Mathematik und Naturwissenschaften der Universität Oldenburg, sagte dazu Dekan Prof. Dr. Jürgen Rullkötter.

Neben den klassischen Studiengängen Biologie, Chemie, Physik und Mathematik fanden auch der neu konzipierte Studiengang Umweltwissenschaften und der international angelegte Studiengang Engineering Physics die Zustimmung der renommierten Akkreditierungsagentur ASIIN im Bachelorbereich.

Nach dem Abschluss der Bachelorausbildung können die Studierenden aus einer großen Palette von weiterführenden Master-Studiengängen mit Qualitätssiegel auswählen, die eng mit den Forschungsschwerpunkten der Fakultät verknüpft sind. Außer Chemie, Physik, Biologie und Mathematik sind das Landschaftsökologie, Marine Umweltwissenschaften und Hörtechnik/Audiologie. Abgerundet wird das Programm durch die englischsprachigen Masterstudiengängen Engineering Physics, Renewable Energy und Microbiology.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/fk5/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Bert Albers, Geschäftsführer Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Tel. 0441 798 3441, E-Mail: bert.albers(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)