Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2006
» Gesamtübersicht

 

02. Mai 2006   134/06   Personalie

Anton Kirchhofer neuer Hochschullehrer in Oldenburg

Oldenburg. Prof. Dr. Anton Kirchhofer, bisher Privatdozent und Vertreter einer Professur für New English Literatures/Postcolonial Studies an der Universität München, hat den Ruf auf die Professur für Englische Literaturwissenschaft am Institut für Fremdsprachenphilologien der Universität Oldenburg angenommen. Kirchhofer studierte Anglistik, Germanistik und Romanistik an der FU Berlin sowie Englische Literaturwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur in München und war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Nach dem Magisterexamen 1990 ging er für acht Monate als Teaching Fellow nach Pittsburgh (USA), um dann als Lehrbeauftragter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Institut für englische Philologie in München zu forschen und zu lehren und 1994 zu promovieren. Nach der Habilitation 2002 mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) übernahm er im Wintersemester 2002/03 Professurenvertretungen für englische Literaturwissenschaft in Wien und München. In der Forschung beschäftigt sich Kirchhofer u.a. mit dem Roman im 18. und dem Zeitschriftenmarkt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sowie mit kultur- und literaturtheoretischen Fragestellungen.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Anton Kirchhofer, Tel.: 0441/798-4757, E-Mail: Anton.Kirchhofer(Klammeraffe)anglistik.uni-muenchen.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)