Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Mai 2006   141/06   Veranstaltungsankündigung

Europäische Antworten
William Outhwaite und Claus Offe zu „Kapitalismus und Demokratie“

Oldenburg. Im Rahmen der Vortragsreihe „Kapitalismus und Demokratie im Zeitalter des Globalismus“ referieren der britische Sozialwissenschaftler Prof. Dr. William Outhwaite und der Berliner Soziologe und Politologe Prof. Dr. Claus Offe, am Freitag, 12. Mai 2006, 18.00 Uhr, im Kulturzentrum PFL der Stadt Oldenburg. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Stefan Müller-Doohm vom Institut für Soziologie der Universität Oldenburg.
„Wie viel Kapitalismus kann die Demokratie vertragen und umgekehrt?“, so lautet die Frage, der Outhwaite, Professor für Soziologie an der School of Social Sciences and Cultural Studies in Sussex, in seinem Vortrag nachgeht. Obwohl es in Europa gegenwärtig keine Alternative zum Kapitalismus und zur parlamentarischen Demokratie gebe, bleibe ihr Wechselverhältnis spannungsgeladen.
Offe, der seinen Vortrag unter das Thema „Kapitalismus, Demokratie und Europa“ stellt, war Assistent von Prof. Dr. Jürgen Habermas am Institut für Sozialforschung in Frankfurt und lehrte Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Bielefeld und Bremen. An der Humboldt-Universität Berlin hatte er eine Professor für Politische Soziologie und Sozialpolitik inne. Seit seiner Emeritierung 2005 gehört er zum Professorium der Hertie School of Governance Berlin.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Stefan Müller-Doohm, Tel.: 0441/798-2932, E-Mail: stefan.mueller.doohm(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)