Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2006
» Gesamtübersicht

 

05. Mai 2006   144/06   Personalie

Professur für Kirchengeschichte neu besetzt

Oldenburg. Prof. Dr. Andrea Strübind, seit dem Wintersemester 2005/06 mit einem Lehrauftrag an der Universität Oldenburg, hat den Ruf auf die Professur für Kirchengeschichte und Historische Theologie am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik angenommen. Strübind studierte Evangelische Theologie, Geschichte und Judaistik in Berlin und Jerusalem. 1990 promovierte sie an der Kirchlichen Hochschule Berlin und absolvierte die Ordination zur Pastorin im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden. Tätigkeiten als Vikarin und Referentin im Ökumenischen in Berlin schlossen sich an, und sie wurde zur Pastorin im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (München) ordiniert. 1999 habilitierte sich Strübind und übernahm eine Lehrtätigkeit für Historische Theologie an der Universität Heidelberg. Eine Gastprofessur im Rahmen des Maria-Goeppert-Mayer-Programms für internationale Frauen- und Genderforschung führte sie 2004 an die Universität Lüneburg. Der Ernennung zur Professorin an der Universität Heidelberg 2005 folgte der Ruf an die Universität Oldenburg. In der Forschung beschäftigt sie sich in erster Linie mit der Reformationsgeschichte und der Neueren Kirchengeschichte.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Andrea Strübind, Tel.: 0441/798-2165, E-Mail: struebind(Klammeraffe)gfp.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)