Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

13. Juni 2006   204/06   Veranstaltungsankündigung

Komponisten–Colloquium mit Iris ter Schiphorst

Oldenburg. Iris ter Schiphorst ist am Freitag, 23. Juni 2006, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten-Colloquiums, das das Fach Musik der Universität Oldenburg in Kooperation mit dem Verein oh-ton im Kammermusiksaal der Universität veranstaltet (Ammerländer Heerstraße, Gebäude A11). Unter dem Titel „SOUND – in meiner Musik“ stellt die Künstlerin ihre Kompositionsprinzipien und eigene Werke vor.
Die 1956 geborene ter Schiphorst studierte nach ihrer Ausbildung zur Pianistin und reger Konzerttätigkeit Theater-, Kulturwissenschaften und Philosophie in Berlin. Schon während dieser Zeit setzte sie sich intensiv mit elektronischer Musik und Sample-Techniken auseinander und gewann 1992 den ersten Preis des Kompositionswettbewerbs für Synthesizer- und Computermusik der Neuen Akademie Braunschweig. Ihr Orchesterstück „Hundert Komma Null“ wurde 2001 für den Prix Italia nominiert. Das umfangreiches Werk von ter Schiphorst umfasst alle Gattungen. Dabei haben ihre langjährigen Erfahrungen als Musikerin - zunächst im klassischen Bereich als Pianistin, später als Bassistin, Schlagzeugerin, Keyboarderin und Tontechnikerin in unterschiedlichsten Rock- und Popformationen - ihre Haltung zum Komponieren und ihre Auffassung von Musik entscheidend geprägt.

ⓘ home.snafu.de/iris.terschiphorst/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2017, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)