Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Juni 2006   216/06   Veranstaltungsankündigung

Bildung in Deutschland und Afghanistan

Oldenburg. „Bildungsentwicklung in Deutschland“, zu diesem Thema hält der Sozialwissenschaftler und Bildungspolitiker Prof. Dr. Ludwig von Friedeburg am Donnerstag, 22. Juni 2006, 19.30 Uhr, im Vortragssaal des Oldenburger Kulturzentrums PFL, Peterstraße, einen öffentlichen Vortrag. Veranstalter ist das Institut für Soziologie der Universität Oldenburg. Von Friedeburg ist Gast der Fakultät IV Human- und Gesellschaftswissenschaften der Universität, die ihm am Freitag, 23. Juni 2006, die Ehrendoktorwürde überreichen wird. Der langjährige Direktor des Frankfurter Instituts für Sozialforschung war einer der Köpfe der Bildungsreform der 60er und 70er Jahre. Als hessischer Kultusminister setzte er sich entschieden für die Chancengleichheit der SchülerInnen aller sozialer Schichten ein.
Prof. Dr. Sharif Fayez, der ebenfalls einen Ehrendoktor der Fakultät IV erhält, ist Referent des Kurzworkshops „Afghanistan – War, Peace and Universities“, der am Donnerstag, 22. Juni 2006, 17.00 bis 19.00 Uhr, im Hörsaalzentrum (Uhlhornsweg, A 14, Raum 0-031) stattfindet. Fayez war von 2001 bis 2004 als afghanischer Hochschulminister am Wiederaufbau des Hochschulwesens des zerstörten Landes beteiligt. Nach seiner Amtszeit als Minister wurde er Präsident der American University of Afghanistan. Auch in dieser Funktion befasst er sich mit den hochschulpolitischen Reformen im Land

(Stand: 20.04.2022)