Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2006
» Gesamtübersicht

Joseph Rieforth

 

20. Oktober 2006   379/06   Weiterbildung / Veranstaltungsankündigung

Kontaktstudium Mediation: Anerkennung vom Bundesverband Mediation
Noch Plätze frei in Mediationsweiterbildung

Oldenburg. Für das Kontaktstudium Mediation hat das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität Oldenburg soeben die förmliche Anerkennung des Bundesverbandes Mediation für den Bereich Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) erhalten. Das ZWW bietet seit 1999 die Mediationsweiterbildung unter der Leitung von Dr. Joseph Rieforth an. In dem Kurs, der November 2006 zum fünften Mal angeboten wird, sind noch Plätze frei.
Die Studienschwerpunkte des zweieinhalbjährigen Kontaktstudiums sind: Mediation in Familie, Wirtschaft/Arbeit und im öffentlichen Bereich/Umwelt. Für Qualität der Weiterbildung spricht nicht nur die Anerkennung des BMWA im Bereich Arbeits- und Wirtschaftsmediation, seit vielen Jahren besteht auch eine intensive Kooperation mit der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V.
Anmeldung und Information unter Tel.: 0441/798-2589 oder im Internet.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/zww/berufsbegleitend/mediation.htm
 
ⓚ Kontakt:
Monika Kochanowski, ZWW, Tel.: 0441/798-2589, E-Mail: monika.kochanowski(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)