Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2006
» Gesamtübersicht

Dagmar Schiek

Lutz Stratmann

Lutz Stratmann

 

20. Oktober 2006   382/06   Studium und Lehre

Mit Bachelor und Master nach Europa
Wissenschaftsminister Stratmann überreicht Urkunden

Oldenburg. Die ersten elf MasterabsolventInnen des internationalen Bachelor- und Masterstudiengangs „Comparative and European Law“ der Hanse Law School sind heute, 20. Oktober 2006, zusammen mit 19 AbsolventInnen des zweiten Bachelorjahrgangs verabschiedet worden. Der rechtswissenschaftliche Studiengang wird gemeinsam von den Universitäten Oldenburg, Bremen und Groningen angeboten.
Lutz Stratmann, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, überreichte den AbsolventInnen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ihre Urkunden. Zum ersten Mal erhielten Studierende des Masterprogramms damit auch den begehrten deutsch-niederländischen Doppelabschluss „Master of Laws (LL.M.)“, der ihnen mit dem „effectus civilis“ zugleich den Zugang zur Europäischen Rechtsanwaltschaft ermöglicht. Ein Grund, warum sich viele der diesjährigen BachelorabsolventInnen nach ihrem dreijährigen Studium und dem Bachelor of Laws (LL.B.) noch für das einjährige Masterprogramm entschieden haben.
Mit international anerkannten Abschlüssen, einem rechtsvergleichenden Studium des deutschen und niederländischen Rechts sowie dem für die wirtschaftsrechtliche Praxis besonders wichtigen englischen Common Law zeigt die Hanse Law School in Verbindung mit der Vermittlung fremdsprachlicher und wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse, wie der Bologna-Prozess in der Juristenausbildung innovativ umgesetzt werden kann. Prof. Dr. Dagmar Schiek, leitende Direktorin der Hanse Law School Oldenburg, betonte, dass der Erfolg dem internationalen Studienkonzept recht gebe. Die ersten AbsolventInnen hätten direkt nach dem internationalen Studium interessante juristische Beschäftigungen gefunden sowohl im deutschen als auch im europäischen und internationalen Umfeld.

ⓘ www.hanse-law-school.org
 
ⓚ Kontakt:
Tim Torsten Schwithal, Hanse Law School, Telefon: 0441/798-4198, Fax: -4136, E-Mail: hls(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)