Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

 

» Druckversion

 

» März 2007
» Gesamtübersicht

 

19. März 2007   092/07   KinderUniversität

KinderUniversität: „Warum kann ein Flugzeug fliegen“
Letzte Vorlesung des Frühlingssemesters führt in die Wolken

Oldenburg. Flugzeuge sind toll – aber warum können sie eigentlich fliegen? Wichtig sind natürlich die Flügel. Eine Antwort auf die Frage ist das aber noch nicht. Darum wird der Physiker Prof. Dr. Martin Holthaus in seiner Vorlesung der KinderUniversität am Mittwoch, 21. März, um 16.30 Uhr im Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg auch erst einmal ein paar Experimente machen. Tischtennisbälle, Milchtüten, Äpfel und Papier – all diese Dinge können helfen, das Geheimnis des Fliegens zu lüften. Und am Ende werden die jungen Studenten auch wissen, was ein großes Flugzeug und ein kleiner Parfümzerstäuber eigentlich gemeinsam haben.
Einlass in das Hörsaalzentrum ist um 16.00 Uhr. Die Vorlesung dauert etwa eine Stunde. Eintrittskarten sind nicht mehr erhältlich, sie waren innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.
Wer sich schon jetzt mit Flugzeugen und dem Fliegen beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier wurden besondere Büchertische eingerichtet.
Für die Anreise zur KinderUniversität empfehlen die Organisatoren dringend die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, da auf dem Universitätsgelände keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wer aus der weiteren Umgebung nach Oldenburg kommt, sollte die Park & Ride-Möglichkeiten Landwehrstraße, Prinzessinweg oder Wechloy nutzen.
Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und das Nordwest-Radio. Gesponsert wird das Projekt von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Nord-West-Metallverband, der Wirtschaftlichen Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“ und der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO).

ⓘ www.kinderuni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, presse(Klammeraffe)uni-oldenburg.de oder: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), Tel.: 0441/798-4420, E-Mail: zww(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Pres/1r4sse & Komcslhmmunikamriomtiontuu6y (presse@tnezjuol.zrde) (Stand: 21.08.2020)