Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2007
» Gesamtübersicht

Gerd Schwandner

Uwe Schneidewind

 

20. März 2007   094/07  

Bedauern über Entscheidung des Rates der Stadt

Oldenburg. Als bedauerlich hat der Präsident der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Uwe Schneidewind, die Entscheidung des Rates der Stadt Oldenburg bezeichnet, die Stabsstelle für Wissenschaft nicht in den Haushalt 2007 aufzunehmen. Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner habe mit der Schaffung der Stelle ein Signal gesetzt und deutlich gemacht, dass er die Förderung von Wissenschaft und Forschung als eine der Hauptsäulen für die Zukunft der Stadt und der Region begreife. Auch die Pläne für die Metropolregion Bremen-Oldenburg zeigten, dass der Nordwestraum ohne die Weiterentwicklung der Wissenschaft kaum Entwicklungschancen habe. Insofern sei die Einrichtung der Stabsstelle nur konsequent gewesen. Sie habe sich aus Sicht der Universität in der kurzen Zeit ihrer Existenz auch bereits außerordentlich bewährt.

ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)